Willkommen

Der Podcast wurde eingestellt. Die alten Folgen bleiben online.
Meditation gewinnt seit Jahren Freunde in Deutschland. Meist wird sie insbesondere im Zusammenhang mit Zen und Buddhismus wahrgenommen. Aber auch unabhängig von Religiosität kann sie helfen, im Alltag zufriedener zu sein. Man muss auch nicht unbedingt einen Schrein in der Wohnung errichten. In meinem Podcast möchte ich Möglichkeiten aufzeigen, Achtsamkeit und Meditation mit kleinen Schritten im Alltag zu integrieren.

Bitte besuche auch meinen Amazon-Shop mit Büchern und Anregungen zur Meditation.




Creative Commons License Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.


Mein Podcast bei podster

[RSS] Podcast (RSS-Feed)
[RSS] Alle Episoden
[RSS] OneClickSubscription

Aktuelle Kommentare

Folge 39: Prioritäten


Dass ich so lange nichts von mir habe hören lassen, hat mit Prioritäten in meinem Leben zu tun. Man setzt sie nämlich auf jeden Fall - egal ob bewusst oder unbewusst.

Das erwähnte Buch heißt: "Tag für Tag zur Mitte finden - Lesebuch durch das Jahr", ist vom Dalai Lama und im Herder spektrum Verlag erschienen.

# 03.09.08, 22:10:23 von chaoscluster | [RSS] Kommentare (1)

Kommentare

  1. floritiv sagt am Sep 16, 2008 @ 20:57:

    Es ist möglich, dass es mir jetzt nur so vorkommt, doch ich habe vorausgesehen, dass du das Projekt irgendwann vor deiner Familie zurückstellen musst, und du hast dafür mein volles Verständnis. (Steht nicht jede Generation in der Schuld der nächsten?)

    Als ich diese Folge anhörte, kam mir die Metapher des Staffelstabs in den Sinn. Wie wäre es, wenn du verstärkt andere einlädst, den Podcast für eine oder mehrere Folgen zu übernehmen, um einmal andere Meditationen kennen zu lernen? Oder wäre die Gefahr zu groß, eine Diskussion zu entfachen, die im Wesentlichen ja keinen meditativen Charakter hat, sondern einen Unruhe und Ablenkung stiftenden, und die daher den Podcast als Ganzes aus der Bahn werfen könnte?

    Allerdings muss ich zugeben, dass ich mir extra um dich zu unterstützen, und um meine Geschichten zu vertonen, ein Headset kaufte, das jetzt leider ungenutzt bloß Staub fängt, weil mir die Motivation dazu abhanden gekommen ist. Vielleicht fehlt mir nur Disziplin?

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.